ÜBER MICH

Ich wollte die Welt retten!

Nach meiner Ausbildung war ich wahnsinnig enthusiastisch – ich dachte, jeder würde nur darauf warten etwas von mir über Ernährung und Training erfahren zu wollen.

Schließlich ist die Welt da draußen ja voll mit Menschen, denen eine gesündere Ernährung und sinnvolle Bewegung gut tun würden. Aber irgendwie fanden wir nicht zueinander.

Ich brauchte einige Jahre um zu verstehen, dass eben nicht alle Menschen, die meine Dienstleistungen brauchen könnten auch meine Kunden sind.

Denn viele wollen zwar die Veränderung, wollen SICH aber nicht verändern.

Und das funktioniert nicht.

Dennoch habe ich hart gearbeitet, Beratungen gemacht, Kurse gegeben, Werbung geschaltet, Menschen angesprochen, noch mehr Beratungen gemacht, bin Kooperationen mit Krankenkassen eingegangen, habe mich auf Gesundheitstagen (kostenlos) präsentiert – war ja schließlich Werbung – und habe irgendwann festgestellt, dass ich trotz gefühlten 60 Stunden Arbeit kaum was zum Leben hatte.

Kommt dir das bekannt vor?

Eines musste ich auf meinem Weg ebenfalls schmerzlich erfahren – gerade die, denen ich am meisten helfen wollte, haben am seltensten durchgehalten und waren wenig motiviert, meinen Hinweisen Folge zu leisten. Oft waren es auch genau die Kunden, denen ich mit dem Preis entgegen gekommen bin oder denen ich über die Krankenkassen einen Zuschuss besorgt habe.

Nein, natürlich gilt das nicht für alle, aber es war ein auffallend großer Teil davon.

Vielleicht kennst du auch solche Kunden?

Wer am motiviertesten war? Das waren die, die oft gar nicht gefragt haben, was es kostet mit mir zusammen zu arbeiten. Die, die einfach loslegen wollten, die Probleme hatten, aber auch die innere Motivation, etwas in ihrem Leben zu ändern. Die, die einfach gemacht haben und dankbar für meine Hilfe waren.

Die Zusammenarbeit mit ihnen hat mir weitaus mehr Spaß gemacht, hat mehr Resultate geliefert und es waren auch die Kunden, die mir über Jahre treu geblieben sind.

Irgendwann hat es endlich auch bei mir klick gemacht. Aber vorher musste ich einen harten Weg gehen, immer wieder aufstehen und neu anfangen und viele Erfahrungen sammeln.

„Es gibt keine Fehler, es gibt nur Feedback.“

Das ist so ein wundervoller und treffender Satz, den ich heute selbst gerne verwende. Feedback ist gut – durch Feedback kannst du lernen. Du kannst es beim nächsten Mal anders und besser machen. Wenn ein Kleinkind laufen lernt und immer wieder hinfällt, dann ist das auch nichts anderes als Feedback. Es gibt dadurch nicht auf. Nein, es macht weiter, versucht es nochmal und irgendwann klappt es. Vielleicht etwas wackelig und unsicher, aber es geht. Und durch das Üben wird es besser. Musst du heute darüber nachdenken, wie das mit dem laufen geht? Sicher nicht. Aber: auch du konntest es nicht!

Was ich damit sagen möchte – verzweifele nicht an Fehlern, sie lassen dich lernen. Aber: nicht alle Fehler, die schon von anderen gemacht wurden, musst du auch selbst machen!

Long Story short: Ich habe an meinem Mindset gearbeitet, an meinen Glaubenssätzen, die ganz tief verwurzelt waren und ich habe auf mein Umfeld geachtet. Und wie von Zauberhand hat sich alles um mich herum Stück für Stück verändert. Ich habe Kunden angezogen, die perfekt zu mir passen, mir treu sind, sich wahnsinnig gut entwickeln und mit denen arbeiten richtig Spaß macht. Und ich verdiene endlich Geld mit meiner Arbeit!

Und genau diese Erfahrung möchte ich dir mit dir teilen. Auch du sollst diese Magie spüren und erleben dürfen, wie schön und einfach arbeiten sein kann, wenn du mit den richtigen Kunden zusammenarbeitest. Du brauchst meine Fehler nicht zu wiederholen, kannst aber von ihnen lernen und damit selbst besser werden. Du kannst deine Traumkunden gewinnen, mega viel Spaß an deiner Arbeit haben UND dir deine Träume erfüllen.

In meiner Podcast Folge 000 erfährst du, was genau meine Vision ist und was du damit zu tun hast. Also hör rein und gib mir Feedback.

Und was befähigt mich eigentlich, dir etwas zum Thema Ernährung und Training zu erzählen?
Nun gut – dann ein (winzig kleiner) Teil meiner Ausbildungen:

  • 1997 – 2000 statt. geprüfte Diätassistentin
  • 2004 – 2009 Therapeutin für Psycho-Neuro-Immunologie
  • 2006 – 2009 Ausbildung zur Heilpraktikerin
  • 2005 – 2006 Berufspädagogische Fortbildung zur Erlangung der Lehrbefähigung
  • 2012 Labordiagnostik
  • 1999 Fitnesstrainer-B-Lizenz

Diverse Fortbildungen im Fitnessbereich und Seminare im Ernährungsbereich, Tagungen, ect.

Seit 2015 verstärkt in den Bereichen Kettlebell-Training (RKC), Langhanteltraining (Intelligent Strenght), Mobility und Calisthenics, Sportsnutrition (Your Personal Strenght Institut mit Wolfgang Unsöld) und so weiter.

Ich bin ständig auf Seminaren und Weiterbildungen, denn ich möchte mich weiter entwickeln und meinen Horizont erweitern. Ich möchte wissen, was links und rechts neben mir noch so gibt. Daher kann ich hier nicht alles auflisten. Ich denke den besten Eindruck bekommst du durch das Hören meines Podcasts. Also viel Spaß dabei!