Hole dir die wöchentlichen News für dein Business und starte den Gratis E-Mail Kurs

Deine Reise zu mehr Erfolg als Personal Trainer beginnt hier

Du bist Personal Trainer und möchtest aus deinem Hobby endlich ein richtiges Business machen?

Dann kennst du bestimmt einen der folgenden Gedanken:

  • Ich brauche unbedingt eine Webseite…
  • Außerdem muss ein Logo her…
  • Darüber hinaus brauche ich noch Weiterbildung X & Y…
  • Und eine Werbeagentur, die mir sagt was ich auf Social Media schreiben soll (nein… die es für mich macht)…

Na, kommt dir einer dieser Gedanken bekannt vor?

Wenn es dir wie den meisten der Personal Trainer geht, die ihr Business auf das nächste Level heben wollen, dann wirst du immer wieder mit Überlegungen wie diesen konfrontiert werden.

Und das hat einen Grund:

Du reduzierst deine Bemühungen nicht auf das absolute Minimum

Denk einmal darüber nach: Wie oft hattest du in der Vergangenheit bereits Probleme dabei, richtig in die Gänge zu kommen oder zu wenig Zeit, nur weil du dachtest, dass du noch dies oder jenes vorher erledigen oder fertig stellen müsstest?

Du musst dieses Problem mit dem mangelnden Fokus für das Wesentliche ein für alle mal lösen, wenn du wirklich hohe vier- bis fünfstellige Umsätze mit deiner Selbstständigkeit als Personal Trainer verdienen möchtest!

Warum ist das so?

Hier ist das Problem:

Mangelnder Fokus auf das absolute Minimum ist der Hauptgrund dafür, dass der Großteil aller Personal Trainer niemals ihre Ziele erreicht – ganz einfach, weil der Fokus auf den unwichtigen Dingen dazu führt, dass kein Tag lang genug ist oder die notwenigen Schritte in die richtige Richtung unternommen werden.

Es ist deshalb für dich von entscheidender Bedeutung, alles auf das absolute Minimum zu reduzieren, um endlich richtig gut von deiner Selbstständigkeit leben zu können!

Die 5 Dinge, dich dich als Personal Trainer erfolgreich machen

Aufgrund der letzten Jahre und den vielen Coachings, in denen wir Personal Trainern wie dir dabei helfen ihre Selbstständigkeit von der Basis her stabil aufzustellen, kann ich dir hier die 5 Dinge nennen, die dir dabei helfen werden, den Fokus auf die entscheidenden Dinge zu legen:

#1 Fokus auf ein Problem und ein Ergebnis

Was willst du erreichen? Welches Problem möchtest du lösen und für welchen spezifischen Kunden?

Was ist das eine dringende Problem, dass 80 Prozent deiner Zielgruppe beschäftigt und für das sie eine Lösung suchen?

#2 Fokus auf ein Angebot

Was sind die notwendigen Schritte, um das eine Problem zuverlässig zu lösen? Wie sieht der Weg von Punkt A (dem Problem) zu Punkt B (der Lösung) aus?

Was ist der direkte Weg? Keine Umwege oder Geschnörkel. Eine gerade Linie von A nach B. Was ist das absolute Minimum, um das Problem zu lösen?

#3 Interessenten finden

Wo ist deine Zielgruppe? Fokussiere dich auf einen Kanal (online) und einen Ort (offline).

Und welchen einen Marketingweg wirst du dafür nutzen? Wie sieht der eine Trichter (Funnel) aus, den du dafür einrichtest? Es gibt viele Trichter. Welcher macht bei deiner Zielgruppe am meisten Sinn? Und dann voller Fokus darauf.

#4 Kunden abschließen

Was braucht dein potentieller Interessent, um bei dir Kunde werden zu können? Welche minimalen Voraussetzungen muss er mitbringen, damit du ihn im Gespräch erfolgreich abschließen kannst?

Und welcher Struktur folgst du im Verkaufsgespräch? Wie sieht der eine Ablauf (Leitfaden) aus, um den potentiellen Kunden davon zu überzeugen, dass du, deine Vision, deine Methode das Richtige für ihn ist und er auch selbst daran glaubt, dass er sein Problem damit lösen kann?

#5 Erfolge produzieren

Welches Ergebnis wirst du mit deinem Angebot erzielen? Wie wird der Alltag deines Kunden aussehen, nachdem er mit dir deinen Transformationsweg gegangen ist?

Wiederhole das Ganze und optimiere es unterwegs. Es muss bei den ersten Malen nicht perfekt sein aber es darf mit der Zeit nahezu perfekt werden.  Erfolge – produziert durch minimalem Aufwand.

Das ist alles – mehr musst du nicht tun, um alles auf das absolute Minimum herunter zu brechen!

Es liegt eigentlich auf der Hand:

Sobald du den Fokus auf diese 5 Dinge legst, kommst du richtig ins Handeln und es passiert dir nicht mehr, dass du zu wenig Zeit hast oder keine Ahnung davon, was du als nächstes tun musst.

Das wird automatisch dazu führen, dass du die richtigen Kunden findest, sie für dein hochpreisiges Angebot gewinnst und im Umkehrschluss jeden Monat hohe vier- bis fünfstellige Umsätze erzielst.

Wir haben diese Strategie bereits sehr erfolgreich mit anderen Personal Trainern umgesetzt und genau damit sehr gute Ergebnisse erzielt. 

Innerhalb weniger Wochen gelingt es vielen unserer Kunden auf diese Weise, ihre Selbstständigkeit als Personal Trainer auf eine solide Basis zu stellen, ohne den ganzen Tag dafür rackern zu müssen.

>>> Kundenfeedback <<<

Wenn du diesen Artikel liest, dann gehe ich davon aus, dass du jemand bist, der mehr als ein Hobby aus seiner Selbstständigkeit machen möchte und der sofort Kundenanfragen und Umsätze erhöhen will.

Nun, falls das auf dich zutrifft, dann wirst du definitiv davon profitieren, die 5 Dinge, die ich dir eben gezeigt habe, auch für dich umzusetzen, um deinem Ziel ein großes Stück näher zu kommen.

Wie auch immer – wir beide wissen, dass es mit dem Lesen eines einfachen Artikels über ein erfolgreiches Business als Personal Trainer nicht getan ist.

Wenn du SOFORT Ergebnisse haben willst, dann habe ich einen Vorschlag für dich:

Wir werden dir kostenlos dabei helfen dich auf die wesentlichen Dinge zu fokussieren, die dich als Personal Trainer erfolgreich machen – alles, was du dafür tun musst, ist auf diesen Link hier zu klicken und dich für ein kostenloses Strategiegespräch zu bewerben:

Jetzt Termin vereinbaren!

Wir freuen uns darauf, dich schon bald persönlich beraten zu dürfen!


Sebastian
Sebastian

Sebastian hilft Personal Trainern dabei, endlich im Business voranzukommen und neue Kunden zu gewinnen durch effektive Maßnahmen zur Erhöhung der Reichweite & Sichtbarkeit und gezielter Angebotserstellung.