Hole dir die wöchentlichen News für dein Business und starte den Gratis E-Mail Kurs

Deine Reise zu mehr Erfolg als Personal Trainer beginnt hier

Als Personal Trainer beschäftigst du dich garantiert täglich damit. 

Oder du wirst täglich damit konfrontiert.

Marketing.

Ich habe eine gute Ahnung davon was dir bei dem Wörtchen Marketing durch den Kopf schießt.

  • Kundenanfragen über Facebook zu gewinnen, funktioniert bei mir nicht…
  • Interessenten besuchen zwar meine Webseite aber melden sich nicht bei mir…
  • Keinen Plan was ich posten soll…
  • Was ist eigentlich ein Funnel…

Kommt dir davon etwas bekannt vor?

Den meisten Personal Trainern schießt früher oder später einer dieser Gedanken durch den Kopf.

Und das täglich.

Der Grund dafür ist einfach:

Marketing wird einfach nur als Werbung abgetan

Überleg mal: Wie viele Kunden hat es dir in der Vergangenheit gebracht, wenn du “einfach mal Werbung” geschaltet hast.

Oder anders…

Was hat es dich rückblickend gekostet?

Du musst verstehen, dass Marketing viel mehr ist, als einfach nur stumpf Werbung zu schalten, wenn du langfristig neue Kunden gewinnen möchtest, die gerne für dein hochpreisiges Angebot bezahlen. 

Das hier solltest du wissen:

Marketing einfach nur als Werbung abzutun, ist verantwortlich dafür, dass gerade viele Personal Trainer ihr Geld einfach nur verbrennen – ganz einfach, weil sie eine Marktbotschaft verstärken, die niemanden erreicht.

Daher ist es entscheidend, dich endlich mit Marketing auseinanderzusetzen, um wiederkehrende Kundenanfragen zu generieren und so Kunden für dein Hochpreisangebot abzuschließen.

Hier sind 4 Gründe, warum dein Marketing noch keine neuen Kunden bringt

Aufgrund der Erfahrung aus vielen intensiven Coachings der letzten Monate, mit Personal Trainern wie dir, um ihnen dabei zu helfen Marketing besser zu verstehen, kann ich dir 4 Gründe nennen, die dich im Moment noch von deinem Erfolg trennen.

#1 Du hast keinen Kundenavatar und ein dazu passendes Angebot

Ohne klares Verständnis von deinem Zielkunden hast du keine Ahnung welches dringende Problem du lösen musst. Und ohne Problem gibt es auch keinen Lösungsweg. 

Diese Unwissenheit spiegelt sich im kompletten Marketing wider. “Ich kann allen helfen, bei allen Problemen und mit allen Lösungen. Bist du interessiert? Achja.. darin bin ich übrigens der oder die Beste…”

Also ich fühle mich von diesen Botschaften nicht angesprochen. Geschweige denn würde ich dafür viel Geld ausgeben.

#2 Du hast Marketing an eine Agentur abgegeben

Marketingagenturen sind wie ein Verstärker für deine Marktbotschaft. Aber was willst du denn verstärken, wenn du keine Marktbotschaft hast? 

Das liegt meistens an Grund #1. Der Haken beim ersten Grund ist, dass es am Anfang einmal herausfordernd ist, einen spezifischen Kunden zu definieren, mit passenden Angebot. Ehrlich, das tut manchmal schon ein bisschen weh. Vor allem, wenn sich die limitierenden Glaubenssätze und das direkte Umfeld bemerkbar machen. 

Da ist es schon leichter die Verantwortung abzugeben. Und klar, Marketingagenturen lieben Marketing. Deswegen erstellen sie ja auch keinen Kundenavatar und Angebot für dich. Das musst du schon allein machen. 

An dieser Stelle zitiere ich einfach mal Russell Brunson: “Outsourcing Marketing is Like Outsourcing Sex”. Klare Leseempfehlung übrigens. Wie fast alles von Russell. Er hat ein bisschen Ahnung von Marketing… 🙂

#3 Du hörst auf das was alle anderen sagen

Das Problem ist, dass 80 Prozent der Leute keine Ahnung von Marketing haben. Und diejenigen, die Ahnung haben, haben keine Zeit es dir zu erklären, weil sie Kunden bedienen müssen, um deren spezifischen Probleme zu lösen.

Genau… Mit ihren spezifischen Lösungswegen. Oder besser gesagt – hochpreisigen Angeboten.

An dieser Stelle ein kleiner Hinweis. Es gibt einen entscheidenden Unterschied zwischen vielen Kunden und richtigen Kunden. Einige Trainer behaupten, dass ihr Marketing funktioniert, weil sie viele Kunden haben. In der Regel sind dies jene Trainer, die von morgens bis abends Vollgas geben müssen aber am Ende vom Monat trotzdem nichts übrig haben. Oder total überarbeitet und ausgebrannt sind.

Hier ist es wie beim Training. Qualität vor Quantität. 

#4 Alles passt aber es ist unmöglich mit dir in Kontakt zu treten

Dein Kunde steht und dein Angebot passt auch. Und trotzdem kann es sein, dass Kundenanfragen ausbleiben.

Sollte dies der Fall sein, dann gibt es ein Problem im Trichter. Also im Funnel, um im Marketing-Slang zu bleiben. Du erreichst also die richtigen Kunden, weil du ihre Probleme kennst und eine logische Lösung aufzeigst aber irgendwo bleiben sie hängen. 

In der Regel hängt es am sogenannten “Call to Action”. Also die Handlung, die der Kunde ausführen soll, wenn er Interesse an deinem Angebot hat. Jeden Schritt, den er hier gehen muss, stellt eine Einstiegshürde dar. Ein anderes Problem sind zu komplexe Funnel.

Du willst es deinem potentiellen Kunden immer so leicht wie möglich machen, mit dir in Kontakt zu treten. Und an dieser Stelle könnte sogar eine Marketingagentur Sinn machen, die deine Werbemaßnahmen (mit dir gemeinsam) übernimmt.

Das sind sie. 4 Gründe, warum dein Marketing noch keine neuen Kunden bringt. 

Kümmere dich darum zuerst – mehr musst du nicht tun, um die ersten Kundenanfragen für dein Angebot zu gewinnen.

Sobald du damit beginnst Marketing ernst zu nehmen (als Chefsache zu behandeln) und die nötigen Vorarbeiten dazu erledigst, passiert es dir nicht mehr, dass Kundenanfragen ausbleiben. Das wird automatisch dazu führen, dass am Ende vom Monat auch mehr Cashflow übrig ist. 

Und damit kannst du dich dann auch an Facebook Ads ausprobieren. Denn wenn du in der Lage bist auch einmal 50-100€ am Tag für neue Kunden auszugeben, weil du genug Marge über deine Angebote erzielst, funktionieren die Ads auf einmal auch. 🙂

Wir setzen es genau auf diese Weise bereits sehr erfolgreich im Coaching mit anderen Personal Trainern um und erzielen sehr gute Ergebnisse damit.

Allein in diesem Monat wurden zig hochpreisige Angebote von unseren Kunden auf diese Weise verkauft, ohne sich überhaupt mit Agenturen oder bezahlten Werbeanzeigen zu beschäftigen.

Hier sind ein paar Ausschnitte: Kundenerfolge

Wenn du diesen Artikel hier liest, dann gehe ich davon aus, dass du jemand bist, der mehr aus seiner Selbstständigkeit als Personal Trainer herausholen möchte und sofort hochpreise Angebote an dankbare Kunden verkaufen will.

Falls du dich hier wieder findest, dann wirst du definitiv davon profitieren, wenn du die Dinge aus diesem Artikel für dich umsetzt, um deinen Zielen ein großes Stück näher zu kommen.

Wenn du die ganze Sache jedoch entscheidend abkürzen möchtest, dann habe ich einen Vorschlag für dich.

Wir werden dir kostenlos dabei helfen dein Marketing zu verbessern, um schnell neue Kunden zu gewinnen – alles, was du dafür tun musst, ist auf diesen Link zu klicken und dich für eine Strategie-Session zu bewerben.

Jetzt Termin sichern!

Wir freuen uns darauf, dich schon bald persönlich beraten zu dürfen!


Sebastian
Sebastian

Sebastian hilft Personal Trainern dabei, endlich im Business voranzukommen und neue Kunden zu gewinnen durch effektive Maßnahmen zur Erhöhung der Reichweite & Sichtbarkeit und gezielter Angebotserstellung.