Gestern ist es mir wieder einmal richtig bewusst geworden.

Ich hatte zwei Dozenten einer bekannten Online-Trainer-Lizenz Ausbildung im Einzelcoaching.

Wie die meisten Personal Trainer waren sie natürlich extrem gut ausgebildet und trotzdem standen sie vor Herausforderungen wie diesen hier:

  • Sie sind aktiv auf Facebook, um Kunden zu gewinnen aber wissen nicht was sie schreiben sollen.
  • Wenn sich Anfragen ergeben, sind es in der Regel keine Traumkunden sondern Energieräuber.
  • Aufgrund mangelnder Kundenanfragen, sind sie auf allen Kanälen unterwegs, in der Hoffnung mehr Interessenten zu erreichen.
  • Das Ganze kostet sie extrem viel Zeit und Nerven, ohne nennenswerte Ergebnisse und keiner Möglichkeit ordentliche Preise für ihre Dienstleistung abzurufen.

Möglicherweise stehst du gerade vor den selben Herausforderungen?

Nicht zu wissen, was du auf Facebook posten sollst, um Kunden gezielt anzusprechen, ist ein großes Thema bei Personal Trainern.

Und das hat einen Grund:

Mangelndes Verständnis von der eigenen Zielgruppe! 

Denk einmal darüber nach: Wie oft hast du in der Vergangenheit bereits Beiträge erstellt und keine Reaktionen oder Anfragen erhalten, nur weil du deine Zielgruppe nicht kennst?

Du musst dieses Problem mit dem mangelnden Verständnis von der eigenen Zielgruppe ein für alle mal lösen, wenn du langfristig neue (und vor allem die richtigen) Kunden gewinnen möchtest!

Warum solltest du dich schnellstmöglich darum kümmern?

Hier ist das Problem:

Weiterhin keine Ahnung von der eigenen Zielgruppe zu haben, ist der Hauptfaktor dafür, dass 95% aller Trainer niemals ihre Umsatzziele erreichen und gut von ihrer Selbstständigkeit als Personal Trainer leben können.

Ganz einfach, weil sich ohne das volle Verständnis von der eigenen Zielgruppe, niemand von den Beiträgen auf Facebook angesprochen fühlt. Es ist einfach nicht relevant, für potentielle Kunden (was übrigens auch dazu führt, dass Facebook deine Reichweite immer weiter einschränkt und es noch schwerer wird sichtbar zu sein).

Es ist deshalb für dich von entscheidender Bedeutung, ein extrem gutes Verständnis von der eigenen Zielgruppe zu entwickeln, um endlich erfolgreich Neukunden über Social Media zu gewinnen!

Hier sind drei Tipps für dich, damit du zukünftig immer weißt was du auf Facebook posten sollst.

Aufgrund unserer großen Erfahrung aus dem Coaching mit zahlreichen Personal Trainern, denen wir dabei helfen, neue Kunden zu gewinnen, gebe ich dir hier drei Tipps, die deine Social Media Schreibblockade ein für alle mal lösen: 

Tipp #1 – Erarbeite die Probleme deiner Zielgruppe und zeige deinem potentiellen Kunden damit, dass du ihn verstehst

Kennst du die Probleme deiner Zielgruppe, kannst du diese bewusst in deinen Beiträgen auf Facebook einsetzen, um eine hohe Relevanz zu erzeugen. Damit sieht der potentielle Kunde, dass du seine Situation kennst und verstehst.

Wir sind es gewohnt, schnell durch unsere Facebook Chronik zu surfen und bleiben immer nur dann hängen, wenn etwas Relevantes aufaucht. Und unsere eigenen Probleme sind extrem relevant für uns.

Tipp #2 – Zeige deinem potentiellen Kunden, dass es eine Lösung für ihn gibt

Wenn du die Probleme deiner Zielgruppe kennst, weißt du auch wie du sie lösen kannst. 

Du lieferst deinem potentiellen Kunden einen hohen Mehrwert, wenn du im erklärst, wie eine Lösung für ihn und sein Problem aussehen könnte

Tipp #3 – Sage deinem potentiellen Kunden immer was er als nächstes tun soll

Die meisten Kunden haben keine Lust sich eine individuelle Lösung für ihr Problem selbst zu erarbeiten. Selbst wenn sie den Lösungsweg für ihr Problem kennen, weil du ihn in deinen Beiträgen erklärt hast.

Daher musst du deinem potentiellen Kunden immer eine Aufgabe geben, die er als nächstes tun soll. Unser Ziel sind neue Kundenanfragen. Die nächste Aktion sollte also sein, dass er oder sie sich bei dir meldet und einen Termin vereinbart.

Das ist alles – mehr musst du nicht tun, um zukünftig ohne Probleme Beiträge auf Facebook zu posten und darüber Kundenanfragen zu gewinnen.

Diese Vorgehensweise funktioniert deshalb so gut, weil du Vertrauen aufbaust.

Stell dir folgende Situation beim Arzt vor:

Du sitzt im Behandlungszimmer, weil du “einen Schmerz” hast. Der Arzt fragt dich daraufhin aus und zählt ein paar Probleme auf, die du in diesem Zusammenhang haben könntest. 

Durch seine Erfahrung wird er relativ oft richtig tippen, weil Personen, die vor dir da waren, auch schon einen ähnlichen “Schmerz” hatten. 

Du denkst wahrscheinlich – Hmmm… Er weiß was ich habe und kann mir sagen was mir fehlt. Und in der Regel wird der Arzt dies dann auch tun. Er zeigt dir einen Lösungsweg für dein Problem. 

Eine Pille am Morgen, Mittag und Abend. 🙂

Danach sagt er dir dann noch, was du als nächstes tun sollst. Zur Apotheke gehen – zum Beispiel. 

Diese Vorgehensweise ist tief in uns verankert. Wir geben gerne einmal die Verantwortung ab und verlassen uns auf den Experten und seinen Lösungsvorschlag. Vor allen, wenn wir ein dringendes Problem haben.

Es liegt eigentlich auf der Hand:

Sobald du ein gutes Verständnis von deiner Zielgruppe hast und die drei Tipps umsetzt, passiert es dir nicht mehr, dass du keine Ahnung hast, was du als nächstes auf Facebook posten sollst. Und das führt automatisch dazu, dass du neue Kunden gewinnst.

Wir haben diese Vorgehensweise bereits sehr erfolgreich mit anderen Personal Trainern umgesetzt und genau damit sehr gute Ergebnisse erzielt. 

Ich bin mir sicher, dass auch die zwei Jungs vom gestrigen Coaching großen Erfolg damit haben werden, dadurch viel Zeit und Nerven sparen und schnell die Möglichkeit haben ordentliche Preise für ihre Dienstleistung als Trainer abzurufen.

Falls dir der Artikel jetzt schon weitergeholfen hat, gehe ich davon aus, dass du ein Trainer bist, der in der Vergangenheit nicht so viel Erfolge auf Social Media verzeichnet hat und jetzt sofort neue Kunden gewinnen will.

Nun, falls das auf dich zutrifft, dann wirst du definitiv davon profitieren, diese drei Tipps, die ich dir eben gezeigt habe, auch für dich umzusetzen, um deinem Ziel ein großes Stück näher zu kommen.

Wie auch immer – wir beide wissen, dass es mit dem Lesen eines einfachen Artikels über Kundengewinnung via Social Media nicht getan ist.

Wenn du sofort Ergebnisse haben willst, dann habe ich einen Vorschlag für dich:

Wir werden dir kostenlos dabei helfen deine Zielgruppe besser zu verstehen, um so neue Kunden zu gewinnen – alles, was du dafür tun musst, ist auf diesen Button hier zu klicken:

Jetzt Termin sichern!

Wir freuen uns darauf, dich schon bald persönlich beraten zu dürfen!


Sebastian
Sebastian

Sebastian hilft Personal Trainern dabei, endlich im Business voranzukommen und neue Kunden zu gewinnen durch effektive Maßnahmen zur Erhöhung der Reichweite & Sichtbarkeit und gezielter Angebotserstellung.